20/03/2016

Erfolgreich integrieren – SODEXO Pass GmbH mit neuer Bezahlkarte für Asylbewerber

Frankfurt, 18. März 2016. Integrieren statt Bürokratisieren: Der Kommunal Pass von Sodexo ist eine Bezahlkarte, die es Ämtern und Kommunen ermöglicht, Hilfeleistungen, z.B. für Asylbewerber und Flüchtlinge, bereits ab der Erstaufnahme zu vergeben und zu verwalten. Damit wird die Leistungserbringung von geldwerten Fördermitteln künftig effizienter, schneller und kostengünstiger möglich sein. Das verringert Bürokratiekosten auf Seiten der Verwaltung und erhöht zugleich nennenswert die Lebensqualität der Leistungsberechtigten: Ihre Unterstützung kann ohne lange Warteschlangen, zielgenau, transparent und sicher erfolgen.

Bereits ab dem ersten Tag können mit der Kommunal Pass Bezahlkarte staatliche Hilfen zugeführt und langwierige Vergabeprozesse verkürzt werden. Die Anspruchsberechtigten können mit der Kommunal Pass Maestro-Karte wie mit einer EC-Karte in Ladengeschäften bezahlen oder an Geldautomaten Bargeld beziehen. Das Kommunal Pass-Verfahren bietet ein virtuelles Leistungskonto und erlaubt eine hohe Parametrisierbarkeit für verschiedenste Verwaltungsansätze.

Im Rahmen des ZUKUNFTSKONGRESS Migration & Integration 2016 in Berlin stellte Sodexo-Unternehmenssprecher George Wyrwoll das System rund um den Kommunal Pass am vergangenen Mittwoch in Berlin offiziell vor. Neben bekannten Teilnehmern und Referenten wie Werner Gatzer, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen oder Dr. h.c. Frank-Jürgen Weise, Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge und Vorsitzender des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg,  erklärte er: „Staatliche Leistungserbringung muss mit möglichst geringem Aufwand und hoher Budgeteffizienz funktionieren“ und verwies darauf, dass mit der Kommunal Pass Bezahlkarte Leistungen besser bei Bedürftigen ankommen und deren Integration unterstützen.

 

Leistungsgewährung nach AsylbLG

Spezielle Ausrichtung auf spezielle Zielgruppen: Dank der mehrsprachigen Webplattform mit Informationen rund um die Nutzung der Kommunal Pass Prepaid Karte bleiben insbesondere auch für Leistungsberechtigte nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) keine Fragen offen. So können Anspruchsberechtigte beispielsweise via Smartphone Abläufe schneller verinnerlichen, ihren aktuellen Kontostand in Erfahrung bringen und frei über ihre Leistungen verfügen. Einer der Hauptvorteile des bargeldlosen Verfahrens ist dabei der immense Sicherheitsgewinn, da Asylbewerber und Flüchtlinge nicht ihre gesamten Fördermittel als Bargeld mit sich führen müssen und auch die kommunalen Kassen nicht länger mit großen Bargeldbeständen und personalintensiven Auszahlungsstrukturen konfrontiert sind.

Mehr Informationen zum Kommunal Pass

Download Button

 

 

Telefon 069 – 73996-6118

info-kommunal@sodexo.com